Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite und unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten genießt bei uns eine hohe Priorität. Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umgang und Zwecke der Erhebung und Verwendung sowie eine eventuelle Verarbeitung personenbezogener Daten in Staaten außerhalb des Anwendungsbereiches des Rechts der Europäischen Union im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseiten.Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist somit nicht möglich.

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Verarbeitung durch:

Verantwortlicher
Schwerhoff Consultants GmbH
Willhoop 7,
22453 Hamburg, Deutschland
Telefon: +49 40 37702-800

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Beauftragten für den Datenschutz wenden, der auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung steht.

Datenschutzbeauftragter
Der betriebliche Datenschutzbeauftragte von Schwerhoff Consultants GmbH, Herr Jörn Schmitt, ist unter der o.g. Anschrift und per Mail unter datenschutzbeauftragter@schwerhoff.com erreichbar.


Personenbezogene Daten

Der Begriff personenbezogene Daten ist im Artikel 4 der Datenschutz-Grundverordnung definiert. Danach sind „‘personenbezogene Daten‘ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen“. Darunter fallen also beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre Zugangskennung zu einem Online-Dienst oder die IP-Adresse Ihres Endgerätes.


Erhebung und Verarbeitung und Weitergabe von personenbezogenen Daten

Die Darstellung der Inhalte über unsere Webseite erfordert technisch die Erfassung bestimmter Daten. Der Seitenprovider (strato.de) erhebt Daten über Zugriffe auf unserer Webseite und speichert diese in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Folgende Daten werden protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Verwendeter Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem und Version des Betriebssystems
  • Quelle, von der Sie auf unsere Seite gelangt sind (Referrer URL)
  • Verwendete IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Land des Zugriffs

Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert. Diese Daten sind nicht natürlichen Personen zuordenbar und dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Webseite. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.


Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite sogenannte „Cookies“. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und speichert. Sie enthalten anonyme Informationen über Ihren Besuch auf unserer Webseite, die an uns übermittelt werden.

In den Cookies werden keine Daten gespeichert, die Rückschlüsse auf die Ihre Person zulassen, die unsere Website besucht. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen nehmen wir nicht vor. Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt zu optimieren und nutzerfreundlicher zu machen.

Unsere Webseiten nutzen s.g. Session-Cookies und zeitlich beschränkte Cookies. Mit „Session“ ist dabei eine Internetsitzung gemeint, die spätestens mit dem Schließen des Browsers endet. Session-Cookies speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Endgerät wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Webseite zurückkehren. Die Lebensdauer eines Session-Cookies ist auf die jeweilige Session beschränkt. Das bedeutet: Sobald Sie den Browser komplett schließen, wird der Cookie ungültig und nicht mehr nutzbar.

Zeitlich beschränkte Cookies verbleiben für einen vorgegebenen Zeitraum auf Ihrem Endgerät, der sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie werden automatisch gelöscht sobald sie ihr Verfallsdatum erreicht haben oder Sie diese auf Ihrem Endgerät manuell löschen.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erforderlich.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit gelöscht werden. Bei der Deaktivierung von Cookies kann gegebenenfalls die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.


Hosting

Diese Seiten werden auf einem Server der Strato AG gehostet. Mit der Strato AG haben wir am 09.05.2018 einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) abgeschlossen. Die Strato AG beantwortet auf ihren Seiten Fragen zum Auftragsverarbeitungsvertrag und zur DSGVO. Hier finden Sie auch weiterführende Informationen bezüglich der Sicherheit Ihrer Daten.


WordPress

Diese Seiten wurden mit Hilfe des Content Management Systems (CMS) WordPress erstellt. Für ein möglichst intuitives Zurechtfinden des Nutzers kommen einige Plugins zum Einsatz. In der Folge werden die Plugins erläutert, welche im Zusammenhang mit dem Datenschutz Informationen erheben. Weitere Informationen über WordPress finden Sie hier.

  • WordPress Statify
  • Matomo (ehemals Piwik)

WordPress Statify

Zur Auswertung des Besucherverkehrs wird auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO das WordPress Statify Plugin verwendet. Damit werden keine IP-Adressen oder personenbezogene Daten gespeichert. Es werden nur Seitenaufrufe gezählt. Die anonymisierten Daten werden nur lokal auf dem Webserver abgespeichert. Dadurch ist eine völlige Datenschutzkonformität gewährleistet. Dieses Analyse-Tool dient lediglich statistischen Zwecken.


Matomo (ehemals PIWIK)

Wir setzen auf unserer Webseite den Webanalysedienst Matomo (ehemals PIWIK) ein. Matomo verwendet für diese Analyse Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Diese Cookies ermöglichen eine Analyse der Webseitennutzung, die zur Optimierung unserer Webseite dient. Zu diesem Zweck werden die durch die Cookies erzeugten Nutzungsinformationen (inklusive Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben.

Die durch die Cookies erzeugten Nutzungsinformationen der Webseite werden nicht an Dritte weitergebenen. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind und ihr Browser Cookies grundsätzlich zulässt, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

Kontaktmöglichkeit

Personenbezogene Daten werden durch uns erfasst, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen, beispielsweise wenn Sie mit uns in Kontakt treten. Die uns auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten werden wir selbstverständlich ausschließlich für den Zweck verwenden, zu dem Sie uns diese bei der Kontaktierung zur Verfügung stellen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO aufgrund Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten.

Ihre Einwilligungserklärungen können Sie selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierfür an unseren Datenschutzbeauftragten, deren Kontaktdaten Sie oben stehend finden.


Bewerbung

Sie können sich auch auf elektronischem Wege bei unserem Unternehmen bewerben. Ihre Angaben werden wir selbstverständlich ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwenden und nicht an Dritte weitergeben.


Rechte des Nutzers

Auskunftsrecht
Sie haben gem. Art. 15 DSGVO jederzeit das Recht Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

Recht auf Berichtigung
Weiter haben Sie gem. Art. 16 DSGVO das Recht unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung
Gem. Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Widerrufsrecht
Ihre einmal erteilte Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Beschwerderecht
Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutzbeauftragter@schwerhoff.com oder aber ein Brief an Schwerhoff Consultants GmbH, z.Hd. Herr Schmitt, Willhoop 7, 22453 Hamburg.


Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Joachim StoppeDatenschutzerklärung