Vorbestellsystem

Auftraggeber

Deutsche Baumarktkette

Branche

Einzelhandel

Projekthintergrund

  • Umsetzung eines Vorbestellportals zur Abholung vorkommissionierter Waren im stationären Handel für professionelle Kunden
  • Neuentwicklung Frontend und Marktanbindung auf bestehender eCommerce-Plattform
  • Systemarchitektur ausgelegt für 500 Märkte und mehr als 40.000 Artikel

Projektziel

Aufbau einer Multi-Channel-Retail-Lösung zur Integration von Online- und Stationärgeschäft

Verantwortlichkeit / Erbrachte Leistung / Nutzen

  • Erhebung funktionaler und technischer Anforderungen für das Vorbestellsystem
  • Erstellung Lastenheft
  • Erstellung technische Konzeption
  • Design und Implementierung
  • Test und Gesamtabnahme

Qualifikationsprofil

  • Projektmanagement insb. Projektleitung
  • Multi-Channel Retail
  • Systemarchitektur

Weitere Referenzen, die Sie interessieren könnten

Lastenhefterstellung und Marktevaluierung

Zukunftsfähige Technologie lautet der Schlüssel zur Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel Bus und Bahn.

Untersuchungsprojekt Technologieauswahl

Aufbau eines komplexen Regelwerks und zugehörigen Tools zur Auswahl und Bewertung von Softwarelösungen anhand von einheitlichen Bewertungskriterien (funktionale Abdeckung, Interoperabilität, Benutzerergonomie).

Target Application Landscape

Es wurde eine mittel- bis langfristige Strategie zur Applikationslandschaft und dem zugehörigen Sourcing erstellt, welche bis auf die Ebene der einzelnen Applikationen heruntergebrochen und deren Umsetzung zeitlich geplant wurde.

Zurück zur Übersicht

REFERENZEN
Julian SchümannVorbestellsystem